Bei den Minimeisterschaften des Saarländischen TT-Bundes auf Landesebene Anfang Mai 2012 nahmen 5 Mädchen und 5 Jungen von den TTF Primstal mit großem Erfolg teil. Die Zwischenrunde erreichten Jasmin Scherer, Adrian Schank, Benedikt Collet und Aron Hahn.


In der Altersklasse bis 8 Jahre belegten bei den Mädchen Marie Klein und Lena Henrichs und bei den Jungen Matthis Scheid jeweils den 3. Platz. Ebenfalls den 3. Platz erreichte Emily Becker in der Altersklasse bis 10 Jahre.


Siegerin in der AK bis 8 Jahre bei den Mädchen wurde Gina Manhart. In der Gesamtwertung bei den Mädchen wurde sie 3.


Bei den Jungen bis 10 Jahre gab es eine spannende Finalrunde. Robin Wiesen verlor hier sein erstes Spiel und erreichte in seiner Alterklasse damit den 2. Platz. Die beiden weiteren Spiele der Finalrunde konnte er klar gewinnen. Da kein Spieler ungeschlagen blieb, mussten am Schluss die einzelnen Sätze entscheiden und hier hatte Robin knapp die Nase vorne. Damit qualifizierte er sich für den Bundesentscheid der Mini-Meisterschaften vom 27.-29. Mai in Bingen. Dies war laut Werner Bost vom TTV Holz-Wahlschied, der dieses Turnier bereits seit einigen Jahren mit viel Engagement durchführt, das erste Mal, dass der Sieger der Alterklasse bis 10 Jahre nicht den Gesamtsieg erringen konnte. Bei der anschließenden Siegerehrung erhielt er von Werner Bost neben Urkunde und Medaille die Einladung zum Bundesentscheid der Mini-Meisterschaften vom 27.-29. Mai in Bingen.

 

Dort wurde den Kindern und ihren Familien, die aus allen Bundesländern angereist waren, ein tolles Rahmenprogramm geboten. Nach einem Kennenlernabend mit vielen Spielen folgte am nächsten Tag eine Rheinschifffahrt sowie eine Fahrt zum Niederwalddenkmal in Rüdesheim. Dann gab es noch eine Trainingsstunde mit der zweimaligen Europameisterin und jetzigen Trainerin Jie Schöpp. Dann fand das Turnier statt, bei dem Robin den 20. Platz erreichte. Wichtiger als das Ergebnis waren aber die vielen persönlichen Erfahrungen und unvergessliche Erlebnisse während der 3 Tage in Bingen.

Vor der Siegerehrung konnten die Teilnehmer und Zuschauer noch einen Schaukampf der deutschen Bundesligaspieler Svenja Obst und Gabriel Stephan bewundern, die dann auch noch alle Teilnehmern zu einem „Rundlauf-Turnier“ herausforderten und anschließend viele Autogramme schreiben mussten.


Saarlandmeister der Minis auf Landesebene

              Robin Wiesen