Die Jugenmannschaft U 11, U 13 und U 15 der TTF Primstal gewinnen am 01.05.2016 in Mettlach den Saarlandpokal

Jugend der TTF Primstal in drei Altersklassen Saarlandpokalsieger


Nach den Kreispokalsiegen konnte sich die Jugend der TTF Primstal auch auf Saarlandebene in den Altersklassen U 11, U 13 und U 15 durchsetzen.


Ihrer Favoritenrolle in der Altersklasse U 15 wurden die Spieler Aron Hahn, Robin Wiesen, Adrian Schank und Matthis Scheid gerecht.

Während im ersten Spiel Hahn, Wiesen und Scheid zum Einsatz kamen und das Halbfinale gegen die DJK Saarbrücken-Rastpfuhl mit den Spielern Lucas Schmidt, Jacob Kettschau und Sarah Badalouf mit 4:1 gewannen, wurde im Finale gegen den TTC Lockweiler-Krettnich für die Einzelspiele die stärksten drei Spieler mit Hahn, Wiesen  und Schank aufgestellt. Der TTC spielte mit: David Schillo, Justus Riehm, Leonard Mees. Nach einer klaren 3:0 Führung nach den Einzeln durfte das zweite Doppel mit Hahn/Scheid gegen die Vertretung des TTC Lockweiler-Krettnich mit den Spielern Schillo/Riehm an die Platte. Nach einem spannenden Spiel gewannen die Primstaler das Doppel schließlich mit 3:2 und holten mit 4:0 Punkten den Saarlandpokal.

Bei der Primstaler U 13 Mannschaft kamen Jona Buchheit, Damian Bock und Ben Manhart zum Einsatz. Im Halbfinale trafen sie auf den TTSV DJK Bous. Während Jona Buchheit erwartungsgemäß sein Spiel mit 3:1 gegen Robin Perino gewann, musste Damian Bock gegen die Nr. 1 von Bous, David Birkenmeier, antreten. Damian schaffte es immer wieder,  dass David sein Angriffspiel nicht wie gewohnt aufziehen konnte und schlug diesen in einem äußerst spannenden Spiel mit 3:2 Sätzen. Das war gleichzeitig eine Vorentscheidung. Anschließend setzte sich Ben Manhart mit 3:1 gegen Hendrik Mehl durch. Das abschließende Doppel von Buchheit/Manhart gegen Birkenmeier/Mehr wurde danach klar mit 3:0 gewonnen. Nach dem 4:0 Sieg ging es gegen den ATSV Saarbrücken ins Endspiel. Der ATSV spielt mit Florian Gassert, Max Kirchner und Sajia Dominik. Da mit Bous der stärkste Gegener bereits ausgeschaltet war, konnten sich die Primstaler Spieler auch in diesem Spiel mit 4:0 Spielen und 12:2 Sätzen durchsetzen und den Pokal entgegen nehmen.

Jamie Alten, Lewin Hahn,Tim Buchheit und Matheo Wiesen vertraten die Primstaler U 11 Mannschaft.

Im Halbfinale ging es gleich gegen die DJK Dudweiler. Mit jeweils 3:0 Siegen durch Jamie Alten gegen Jannik Lißel und Lewin Hahn gegen Felix Schillo fing es gut für Primstal an. Elias Kontz konnte Duweiler aber durch seinen 3:1 Sieg über Tim Buchheit nochmals heranführen. Nachdem das Primstaler Doppel Alten/Wiesen sein Spiel gegen Lißel Schillo knapp mit 3:2 verlor, war alles wieder offen. Souverän gewann danach Jamie Alten sein 2. Spiel gegen Schillo mit 3:0. Da Tim Buchheit gegen Jannik Lißel mit 3:1 abgab, musste das Spiel Lewin Hahn gegen Elias Kontz die Entscheidung bringen. Lewin behielt die Nerven und setzte sich im letzten Spiel des Halbfinales mit 3:0 durch, so dass das Spiel für Primstal mit 4:3 gewonnen wurde.

Das Finale gegen die TTF Hombug-Erbach war nicht weniger spannend. Zuächst musste Lewin Hahn sein Spiel gegen Xiao Dunbo mit 3:0 abgeben. Danach gewann Jamie Alten sein Spiel knapp mit 3:2 gegen Eric Simon. Tim Buchheit hatte sich wieder von seinen ersten Niederlagen erholt und konnte sein Spiel gegen Leonhard Barton ebenfalls mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden. Das anschließende Doppel Hahn/Wiesen gegen Xiao/Barton wurde wiederum mit 3:1 für Homburg-Erbach entschieden. Den dritten Punkt für Primstal holte wiederum Jamie Alten mit einem klaren 3:0 gegen Dunbo Xiao. Den Schlusspunkt zum 4:2 Gesamtsieg und gewinn des Saarlandpokal setzte schließlich Lewin Hahn durch ein 3:2 gegen Leonhard Barton.






Von links nach rechts zu sehen:

knieend: Lewin Hahn, Matheo Wiesen, Tim Buchheit, Jamie Alten

stehend: Aron Hahn, Jona Buchheit, Adrian Schank, Ben Manhart, Matthis Scheid, Robin Wiesen, Damian Bock